Sommerregen

Ich hab schon eine weile nicht mehr geschrieben - eher aus der frustration heraus und faulheit ganz klar.

kurzes update zu der facebook story da ich da ein kommentar bekommen habe, worüber ich mich sehr gefreut hab

ich hab die freundin angeschrieben, in kurzen knappen sätze gesagt, dass es mich sehr getroffen hat. und hab die ganze zeit mit mir gerungen ob ich sie anschreibe oder nicht, dass ich alles zerstöre aber im endeffekt war es super. denn sie hat mir geschrieben, dass sie es irgendwie freut, dass ich das schreib denn irgendwie war das der zweck. wir haben uns seit einer weile auseinander gelebt und sie meinte so hab ich ihr gezeigt, dass mir an unserer freundschaft noch etwas liegt. und man schmeißt nicht einfach so seine ältesten freunde "weg". ich war auch erleichtert, dass sie nicht auf mich sauer war oder so. ich war froh, dass ich mich getraut hab einfach mal etwas zu sagen. klar, dass ist nicht immer der richtige ansätze und vieles hängt von der vorgeschichte und auch von den menschen selbst ab. aber irgendwie war es in dem moment genau das richtige! ich fahr sie dieses wochenende und freu mich riesig drauf!

also krass gesagt  bringt uns facebook vielleicht doch wieder näher zuammen - ich will aber nichts beschreien.

 

mehr sentimentale gedankengänge später...erstmal muss ich den sommerregen beobachten

10.7.12 18:18

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen